23.10.2021

Die Gute Form 2021

In diesem Jahr zwar ohne Ausstellung, aber nicht ohne Ehrung.

Die Schreinerinnung Bad Kissingen lädt üblicherweise, nach Abschluss der Gesellenprüfungen, zur Ausstellungseröffnung des Wettbewerbs „Die Gute Form“ in die Schalterhalle der Sparkasse Bad Kissingen ein. Eltern, Ausbilder, Kommunalpolitiker und Sponsoren zollen den Junghandwerker*innen und deren Gesellenstücken Respekt und Anerkennung.
In Zeiten, in denen Abstands- und Hygienevorschriften unser Leben bestimmen und Menschenansammlungen vermieden werden sollen, ist das jedoch nicht möglich. Um dennoch die erzielten Leistungen zu würdigen, hat Obermeister Norbert Borst kurz entschlossen die drei Besten mit ihren Ausbildern zur Urkundenübergabe eingeladen.
Sieger der Guten Form 2021 wurde Erik Steinhauer, ausgebildet bei der Schreinerei Gottfried Metz in Bad Kissingen, dessen Wohnwand aus Kirschbaum und Lack, den größten Zuspruch fand. Esmat Rezaei, ausgebildet bei Hanse-Haus in Oberleichtersbach, sowie Johannes Thomas, ausgebildet bei Holz in Form in Oberthulba, belegten die Plätze zwei und drei.
Die hervorragenden Leistungen der Junghandwerker wurden jeweils mit einer Urkunde sowie Geldpräsenten honoriert.


Das Foto zeigt die erfolgreichen Prüflinge der Schreinerinnung mit ihren Ausbildern und Obermeister Norbert Borst (rechts außen).


Text und Bild: Petra Schwab